Prestige und High-End im Archipel von Thau

Präsentation

Für einen Aufenthalt voller Prestige und Luxus sollten Sie Ihren nächsten Urlaub im Archipel von Thau verbringen. Hier können Sie in schönen Unterkünften, Restaurants.... und anderen Einrichtungen alles auf höchstem Niveau erleben. 
  •  - © Office de Tourisme Archipel de Thau

Die Villa Miramar


Mit Blick auf das Mittelmeer und mit dem Rücken zum Thau-Becken - das ist die Szenerie, die Sie in der Villa Miramar erwartet!

Dieses außergewöhnliche Gästehaus in Frontignan, das mit 5 Ähren der Gîtes de France ausgezeichnet wurde, bietet vier Zimmer und eine ungewöhnliche Hütte, die alle zum Meer hin offen sind, aber auch zahlreiche Dienstleistungen und Einrichtungen, die Ihren prestigeträchtigen Aufenthalt unvergesslich machen werden.

Sie können zum Beispiel den beheizten Infinity-Pool mit seiner Länge von 17 Metern nutzen, um ein paar Bahnen zu ziehen, bevor Sie Ihren Cocktail auf der unter Wasser liegenden Terrasse genießen, oder den Jacuzzi bevorzugen. Letzterer kann auf Anfrage sogar mit Blick auf das Meer privatisiert werden. 

Weitere hochwertige Vorteile sind der direkte Zugang zum Strand von Frontignan und der angebotene Strandservice, das Frühstück, die Massagen, der Privatparkplatz, der 2500 m² große Pflanzengarten... 

Die Domäne Tarbouriech


Auf der Seite von Marseillan erwartet Sie eine andere, aber ebenso idyllische Kulisse! Zwischen Weinbergen und Lagune gelegen, besitzt diese ehemalige "Verrücktheit", begleitet von ihrem alten Weinkeller, zahlreiche Attraktionen.

Lassen Sie sich diese von Sabine und Florent zeigen, nachdem Sie Ihre Koffer in einem der Zimmer, Suiten, Lodges oder Baracken dieses Familienanwesens abgestellt haben. Vergessen Sie übrigens nicht, Ihren Badeanzug in die Hütten zu packen, um den über 25 m langen Swimmingpool (im Winter bis zum Sommer beheizt) und das Spa in den alten Fässern des Weinkellers zu nutzen.

Nach einer köstlichen Massage mit den Schalen der polierten und erhitzten Spezialaustern Tarbouriech können Sie deren Geschmack im Restaurant des Weinguts oder in der Austernbar Les Nacres genießen.  
  •  - © Office de Tourisme Archipel de Thau
 

The Marcel


In Sète verbindet das The Marcel seinerseits von seinen sechs Künstlersuiten aus einen atemberaubenden Blick auf den Canal Royal mit einem unvergesslichen Aufenthalt. Das Haus bietet Ihnen drei unumgängliche Adressen, an denen Sie Ihre Geschmacksknospen vibrieren lassen und eine gastronomische Immersion erleben können. 

In einem überarbeiteten und verjüngten Art-Déco-Geist, in dem Luxus und Wohlbefinden herrschen, lassen Sie Ihr Herz zwischen den verschiedenen Aparthotels wählen, die nach Künstlern oder Festivals benannt sind, die historische Partner von The Marcel sind. Und warum nicht diese kulturelle und historische Klammer im darunter liegenden Restaurant The Rio verlängern, wo der Chefkoch Denis Martin die gastronomische Küche mit einem anspruchsvollen täglichen künstlerischen Programm verfeinert: Ausstellung, Projektion, Konzert, Performance, DJ-Set.

Zögern Sie auch nicht, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant The Marcel zu besuchen, um Ihr Geschmackserlebnis rund um das Terroir von Sète zu sublimieren, oder gehen Sie direkt in die Markthallen von Sète, um eine entspanntere Atmosphäre zu genießen.  

  •  - © Office de Tourisme Archipel de Thau

Der Tisch von Emilie


Im Herzen des Hafens von Marseillan, in einem denkmalgeschützten Gebäude, entweichen süße Gourmetdüfte... Willkommen in La Table d'Émilie! Diese als "Tables et Auberges de France" anerkannte, unumgängliche Adresse des Thau-Archipels ehrt die Produkte des Reiseziels durch eine gehobene französische Gourmetküche.  

Auf dem Menü:  
  • Als Vorspeise: kalt-warme Butternut-Kürbis-Cannelloni, Ziegennougat und pochiertes Bauernei; rosa Austern Spezial Tarbouriech Nr. 3, Schellfisch-Parmentier in Frische und Kaviar von grünen Linsen aus Puy-en-Velay... 
  • Als Hauptgericht: Taube aus der Coulonnière von Herrn Hubert Hiliès, geschmorter Keulenwachtel mit Beatille-Füllung und kurzen Jus; gebratener Butt, der wie eine Bouillabaisse serviert wird, Kraken, Miesmuscheln und zart schmelzende Kartoffeln ... 
  • Zum Nachtisch: Haselnuss in allen Variationen, Feigen als Früchte und gekocht; Kakaospindel, cremige Schokolade mit Himbeer-Lavendel-Insert und Earl-Grey-Tee-Sorbet ... 
Das Plus von Emilies Tisch: die Einrichtung! In einer ruhigen und geselligen Atmosphäre kann man sich gar nicht satt sehen an seinem historischen Gewölbesaal, seinem zeitgenössischeren Saal und an schönen Tagen an seinem Innenhof oder seiner Terrasse.  
  •  - © Office de Tourisme Archipel de Thau

In Fine


Wenn Sie ein "komplettes" Geschmackserlebnis haben möchten, das Gaumen- und Augenschmaus vereint, sollten Sie bei In Fine in Frontignan reservieren.

Sein Schlüsselwort: der Geschmack! So lässt Chefkoch Grégory Doucet durch die Einrichtung einer offenen Küche sein Können erahnen, und sein Team verwendet frische Produkte, die in weniger als 200 km Entfernung von Frontignan gezüchtet oder hergestellt werden (90 %). Das Lokal wurde übrigens 2020 vom berühmten Restaurantführer Gault & Millau anerkannt.

Deshalb laden wir Sie ein, es und sein gekonntes Gleichgewicht zwischen regionaler und moderner Küche zu entdecken. In drei oder sechs Gängen können Sie zum Beispiel Folgendes probieren: Eierparfait mit Pilzsahne und Speckemulsion, Saibling mit Kürbis, Kohl und Cromesquis de vieux Rodez mit schwarzem Reis, Birne als Dessert, feine Apfeltarte... 

Chez Lanchois


Das Chez Lanchois ist ein Fischerbistro, in dem sich eine Gourmetküche und ein atemberaubender Blick auf die Lagune von Thau harmonisch miteinander verbinden. Das Lokal empfängt Sie von April bis Oktober mit den Füßen im Wasser am Ufer der Lagune von Thau.

Auf dem Teller erwarten Sie :  
  • Als Vorspeise: vietnamesische Suppe mit Tapilla vom Iberico-Schwein, Makrele & Speck aus der Toskana; kleiner Trockenfisch vom Brett, mariniert mit Dill & Sauce vierge mit handgemachter italienischer Chorizo... 
  • Als Hauptgericht: Huhn mit asiatischen Aromen in Bananenblättern, Tofu & Reisnudeln, Gambas-Tempura mit Seignette & Kurkuma, Avocado; Filet von der Goldbrasse, Wakame-Algen, Sushi-Reis, kalte Melonensuppe... 
  • Zum Nachtisch: Schokoladenganache & Piment d'Espelette, Crème brûlée mit Orangenblüten & Matcha-Tee, Teller mit reifen Käsesorten & Feigenkonfitüre... 

Voiles Auriques (Aurische Segel)


Möchten Sie während Ihres hochwertigen Aufenthalts im Thau-Archipel in See stechen? Gehen Sie mit den Voiles Auriques in Sète an Bord!

Für einen halben Tag, einen ganzen Tag oder eine zweitägige Minikreuzfahrt können Sie zwischen einer der beiden legendären alten Takelagen dieser Vereinigung wählen:  
  • Draug (1939): gebaut nach den Plänen des berühmten Norwegers Colin Archer.  
  • Vagabond (1951): kleines Segelschiff, das in Dänemark aus der Werft kam. 

Segeln, Einführung in das traditionelle Segeln, Möglichkeit zum Ankern, Schwimmen, Schnorcheln, Kajakfahren zu zweit, Entdeckung der Küste, Entspannung, Fotosafari... Das ist das reichhaltige Programm à la carte, das Sie erwartet. Es ist sogar möglich, bei Konzerten einen VIP-Ausflug unter das Theater de la Mer zu machen und diesen Abend mit einem Aperitif zu begleiten.  

La Marina


Wenn du mit deinem Boot in Sète anlegst, solltest du dich unbedingt an La Marina wenden. Sie bietet Platz für bis zu 10 Luxusyachten und Megayachten und verfügt über alle Annehmlichkeiten, die für einen schönen Aufenthalt notwendig sind:  
  • seitliches Parken von Fahrzeugen 
  • Wifi 
  • kompletter Concierge-Service 
  • komplette Crew-Lounge 
  • eigene Dusche 
  • Fitnesscenter 
  • Hafen 
  • Treibstoff-Concierge 
  • Versorgungsdienste in der Nähe 
  • Entsorgungsdienste 
  • Transportorganisation 
  • zoll und einwanderung in der nähe